UpVisit macht KI in Davos zugänglich

UpVisit makes AI accessible in Davos - World Economic Forum, ETH AI Center, AI House
Die App führt durch das AI House in Davos während des World Economic Forums.

UpVisit begleitet dieses Jahr die Besucher*innen des Weltwirtschaftsforums. Die UpVisit App wird exklusiv im AI House des Weltwirtschaftsforums (WEF) verfügbar sein, welches von Partnern des ETH AI Center organisiert wird. Vor Ort können die Teilnehmenden mittels der App das AI House, die dortigen Veranstaltungen und Inhalte auf einer neuen Ebene erkunden.

Das von Katharina Aguilar, Alicia Sophie Hinon und Baver Acu gegründete Unternehmen bietet eine Plattform, mit der Veranstalter, aber auch andere analoge Orte wie Shops und Museen ihren Kund*innen digitale Erlebnisse präsentieren können. Auf dem WEF bespielt die App das AI House und stellt Besucher*innen neben dem Veranstaltungsplan auch einen 3D-Floorplan zur Orientierung, Informationen zu Speaker*innen, Start-ups in der KI-Szene und über das AI House an sich zur Verfügung. Nutzer*innen können sich Veranstaltungen abspeichern und auf zusätzliche Informationen zugreifen, um so ihren persönlichen Eventplan zusammenzustellen.

Einzigartige Erfahrung macht KI zugänglich

Dank der begleitenden Inhalte in der UpVisit App, haben die Besucher*innen des AI Houses die Möglichkeit ein oft schwer zu fassendes Thema neu zu begreifen. Die App leitet Teilnehmende spielerisch und erlebnisorientiert durch die Welt der künstlichen Intelligenz. Trotz nur kurzer Vorbereitungszeit hat UpVisit in wenigen Tagen eine Lösung für das AI House geschaffen, die einen neuen innovativen Zugang für das Thema bietet.

Letizia Turri, Director’s Associate im ETH AI Center: “Wir freuen uns sehr, beim diesjährigen WEF mit UpVisit zusammenzuarbeiten. Dank UpVisit können wir den Besucher*innen des AI Houses ein einzigartiges Erlebnis bieten und alle Themen rund um AI noch zugänglicher machen.”

Katharina Aguilar, CEO und Co-Gründering von UpVisit, freut sich sehr über die Chance: “Es ist eine große Ehre mit dem AI House für das Weltwirtschaftsforum zusammenzuarbeiten. UpVisit hat das Potenzial, Veranstaltungen jeder Größe zu erweitern und den Besucher*innen intensivere Erlebnisse zu bieten. “Davon werden wir Davos überzeugen.”

Das Weltwirtschaftsforum findet vom 15. – 19. Januar 2024 in Davos statt.

Über UpVisit

UpVisit steht unter dem Motto: die ultimative Verflechtung von analoger und digitaler Welt. Dank eines einfach zu bedienenden und KI-gestützten Content-Management-Systems ermöglicht die innovative Plattform Unternehmen, in kurzer Zeit und ohne Programmieraufwand digitale Erlebnisse vor Ort anzubieten. Per App verbindet UpVisit den realen Raum mit der digitalen Welt. Vor Ort können Besucher über QR-Codes auf die digitalen und mehrsprachigen Zusatzinhalte, wie zum Beispiel Audioguides, interaktive Bilder, 3D-Modelle, Indoor-Navigation oder Spiele zugreifen. UpVisit ist bereits in zahlreichen Branchen im Einsatz: Museen, Ausstellungsräume, Geschäfte, Golfplätze, Touristenattraktionen – sie alle profitieren von der erschwinglichen und interaktiven Plattformlösung, die den Besuchern ein personalisiertes Erlebnis bietet. UpVisit hat seinen Sitz in Stuttgart und Berlin und wurde 2022 von Katharina Aguilar, Alicia Sophia Hinon und Baver Acu gegründet.  

Über ETH AI Center

Das ETH AI Center ist die zentrale Drehscheibe für die Forschung im Bereich der künstlichen Intelligenz an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich). Es bringt Forscherinnen und Forscher aus allen Departementen zusammen, die sich mit den Grundlagen, Anwendungen und Auswirkungen von KI beschäftigen. Mit mehr als 110 Professorinnen und Professoren verbindet das ETH AI Center rund 1600 Forscherinnen und Forscher aus allen Disziplinen zu einer engen Gemeinschaft, die Forschungsexzellenz, Industrieinnovation und KI-Unternehmertum fördert, um vertrauenswürdige, zugängliche und integrative KI-Systeme zu entwickeln.

Mehr Informationen unter https://ai.ethz.ch/

Über AI House Davos

Das AI House bietet eine spezielle Plattform zur Förderung eines integrativen, multidisziplinären und von mehreren Interessengruppen getragenen Ansatzes zur Bewältigung kritischer Herausforderungen, denen sich die KI-Industrie gegenübersieht, einschließlich verantwortungsvoller Skalierung, Integration und Regulierung. Das AI House bringt Akademiker, Branchenführer, die Zivilgesellschaft, Regierungsvertreter, Investoren und Unternehmer zusammen und erleichtert eingehende Diskussionen und gemeinsame Anstrengungen, um sicherzustellen, dass der erforderliche Schutz der KI für alle zugänglich gemacht und priorisiert wird.

Das AI House ist eine globale Multi-Stakeholder-Plattform mit Partnern und subsidiären Sponsoren wie der Europäischen Kommission, dem European Innovation Council, dem European AI Forum, Automation Anywhere, EPFL, TÜV AI Lab und anderen.

Mehr Informationen unter https://www.aihousedavos.com/.

Content

Related Posts

"